Archiv der Kategorie: Allgemein

Rheinische Erbsensuppe (Familienrezept)

Zutaten

  • 1 Kg getrocknete ungeschälte Erbsen ( Linsen )
  • 1 Kg Kartoffeln
  • 2 Stangen Lauch
  • 3 mittelgroße Möhren
  • Ein Bund Petersilie
  • Eine ½ Sellerieknolle mit Kraut
  • ½ Glas Brühe
  • Vorderhaxe ca. 1Kg
  • 400 g Bauchspeck
  • 4 Mettenden

Zubereitung

  1. Die Erbsen in Wasser einweichen (mind. 12 Stunden)
  2. Suppengrün kleinschneiden
  3. Sellerie in kleine Würfel schneiden
  4. Haxe, Speck, Suppengrün, Sellerie in der Brühe 45 Minuten garen lassen
  5. Kartoffeln würfeln
  6. Fleisch kleinschneiden
  7. Alles zusammen ca. 2 Stunden bei kleiner Hitze garen

Küchenkauf – das Buch mit sieben Siegeln

Bis heute dachte ich die Schwierigkeit beim Kauf einer Küche ist den Raum optimal auszunutzen. Weit gefehlt! Das echte Problem ist vielmehr: Wie finde ich einen fairen Preis für meine Küche!

Der erste Besuch führte uns in ein „größeres“ Küchenstudio, bekannt aus der Radiowerbung und von zwei Bekannten bereits mit immerhin brauchbaren Erfahrungen getestet. Der erste Fehler war wohl, dem dortigen „Berater“ einen Preis zu nennen – wenn auch nur als ungefähre Richtgröße gedacht, kostete jede Planung auf dem Papier am Ende zwar irgendwas zwischen 20% und 50% über unserem Limit, jedoch wurde das flugs zum „Hauspreis“ der genau unser Limit traf.

Nachdem wir mit den Planungsvorschlägen nicht so zufrieden waren, haben wir dann ein zweites Studio (örtlicher Schreiner!) aufgesucht. Dank Internet-Foren hatten wir ein paar neue Ideen mitgebracht und konnten diese dort umsetzen, der Preis landete dann etwas über unserem Budget aber ich hatte das Gefühl einen „fairen“ Preis bekommen zu haben, vor allem da der Verkäufer uns alle Einzelpreise offen gelegt hat.

Und dann kam der Hammer – um ein besseres Gefühl für den Preis zu bekommen, haben wir die Planung dem ersten Studio gegeben. Erstaunlicherweise traf der Preis dieser Küche wieder recht exakt unser angegebenes Budget, als wir dann aber sagten, dass wir dann lieber bei dem örtlichen Händler kaufen werden, wurde der Preis kurzerhand nochmal um 20% unterboten!

Wir haben dann trotzdem beim örtlichen Schreiner gekauft, im Nachhinein habe ich dann im Internet diverse Meldungen gefunden, dass hier wohl mit System abgezockt wird. Der Preis wird zur Vertragsunterschrift mit allen Tricks geschönt, um dann beim Aufmaß oder der Montage festzustellen das man „einen Fehler im Angebot hat“ und das nun viel teurer wird.

Also – Finger weg von den vermeintlichen Rabatten und lieber beim Händler um die Ecke kaufen!